Telefon
+49 (152) 33953364

Blog

Traumpaar Maria & Hardy im Denkmalhof Schlagwitz

Freie Trauung im Denkmalhof Schlagwitz

Die Zeremonie und die Rede

Für mich ist es immer wichtig, bei einer freien Trauungszeremonie mit nur wenigen Sätzen eine ganze Geschichte zu erzählen. Das gelang bei Maria und Hardy sehr gut – schöne Rituale wurden in die Rede eingebunden. Dabei haben wir darauf geachtet, dass es nicht zu viel wurde. Die Mischung macht es eben. Die Geschichte habe ich bei der freien Trauung im Denkmalhof Schlagwitz gut pointiert aber auch mit einem guten Löffel Romantik erzählt. Mit einer Traurede müssen alle Gefühle angesprochen werden – lachen, weinen, romantische Geschichte und dabei sollte der Charakter des Paares getroffen werden.

Maria und Hardy gaben sich unser besonderes “Ja” und sie gaben sich auch ein persönliches Gelübde. Auch die Kinder wurden in die freie Trauungszeremonie auf besondere Weise eingebunden.

Nach fast 45 Minuten waren wir alle durchgeschwitzt und Maria und Hardy verließen den Trautisch als “Mann und Frau!”.

Einen herzlichen Glückwunsch diesem wunderbaren Paar und herzlichen Dank an den Denkmalhof Schlagwitz für die Gastfreundschaft und die gute Zusammenarbeit. Bis zum nächsten Mal!

Trauredner Carsten Riedel

 

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.