Telefon
+49 (152) 33953364

Blog

Seit 2011 hatte ich die Gelegenheit auf Englisch eine Trauung zu halten, seitdem gibt es bei mir die biligualen Trauungen in englisch, russisch, polnisch, italienisch, spanisch und französisch. Ich habe das Glück, dass ich Muttersprachler im Team habe und mir bzw. uns wichtig ist, bei Zweisprachen auch zwei Redner einzuetzten. Wir beobachten den Markt und stellen immer wieder fest, wie unprofessionell man gerade zweisprachige Trauungen anbietet. Immerhin soll Eure Trauung ein Highlight werden und kein Reinfall.

 

„Machen Sie die Zeremonie auch auf Englisch?“ „Ich stamme aus Spanien und wir planen eine Trauungszeremonie in Deutschland…“

Die Nachfrage nach zweisprachigen Trauungszeremonien oder Hochzeitszeremonien steigt.

Die Menschen leben globaler, große Unternehmen sind in Deutschland und der Schweiz haben Angestellte aus so unterschiedlichen Nationen. Paare aus zwei Ländern, zwei Sprachräumen, zwei Kulturen suchen Mittel und Wege in der Freien Trauung beides zu berücksichtigen. Seltener werden Zeremonien komplett auf Englisch, Polnisch, Italienisch, Spanisch, Russisch … angefragt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Zeremonie bilingual zu gestalten. Wir bieten auch mittlerweile die Gebärdensprache an. Wir haben bisher schon 3 Trauungen mit Gebärdensprache durchgeführt.

BITTE – wenn wir zweisprachige Trauungen haben – sprechen wir auch mit ZWEI Rednern!

 

 

140619-markklee-1-dsc0888_php20140618160702afd4836712 (2)

Wenn die Fragen kommen, wie…

„Meine Familie spricht kein Russisch, seine Gäste sprechen kein Deutsch.“

Nun wir haben verschiedene Möglichkeiten:

Die Zeremonie wird auf Deutsch vorbereitet, dies wird in der zweiten Sprache wiederholt. Trauung mit zwei Sprachen ca. 50 Min. einplanen. Es kommt immer darauf an – wie stark die Trauung mit Ritualen und Traditionen bestückt werden soll. Wir empfehlen den Paaren auf jedem Fall was sich anbieten würde und vor allem was zu den Paaren passt.

  •  Wir halten die Trauungszeremonie mit zwei Rednern (durch mein Team). Gesprochen wird im Dialog. Das ist die häufigste Variante, die wir empfehlen.
  • Die Zeremonie wird durch einen Bekannten mit uns in der zweiten Sprache gesprochen. Möglich, wenn wir gerade niemanden zur Verfügung haben wäre das auch eine Lösung.
  • Die Zeremonie wird auf Deutsch durchgeführt, für die zweite Sprache wird ein Begleitheft erstellt, dass alle erhalten, die die andere Sprache sprechen. Das hat zur Folge, dass ein Teil der Gäste die Augen auf Papier richtet, nicht auf das Brautpaar.

Für Lebendigkeit wäre auch das eine Variante:

  • Ein Freund/ eine Freundin übersetzt im Vorfeld die Ansprache und die Texte, oder Teile daraus. Trauzeugen oder andere Gäste lesen je einen Text. Wenn sich Freunde, Gäste etc. trauen mit uns die zweite Sprache zu sprechen, dann ist das auch möglich. Die Zeremonie gestalten wir und chinesisch spricht ein Freund/in von Euch zum Beispiel im Dialog mit uns.

Die Entscheidung für die eine oder andere Form hängt auch davon ab, wie die Sprachen der Familien und der Gäste sind. Manchmal ist die Hochzeitsgesellschaft sprachlich so vielfältig, dass die gemeinsame zweite Sprache wie in den internationalen Unternehmen Englisch ist.

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.